Insgesamt mussten im vergangenen Jahr genau 307.853 Personen Mindestsicherung beziehen. Damit waren es gerade mal um 320 Personen mehr als 2016.

Mindestsicherung1600

Es zeigt sich, dass es sich bei 70,5 Prozent aller Mindestsicherungsbezieher um einen Teilbezug handelt. Das heißt, bei diesen sogenannten “Aufstockern” reicht das Einkommen, die Pension, ein Lohn, das Arbeitslosengeld oder die Notstandshilfe nicht aus und wird bei Alleinstehenden auf knapp 900 Euro (Ausgleichszulagenrichtsatz) aufgestockt. Im Durchschnitt lag der Bezug bei 606,44 Euro pro Monat, und die Bezugsdauer bei 8,5 Monaten.

Download PDF