… die Preise von Rohstoffen (Metallen edlen wie unedlen) werden von der LME – London Metal Exchange – neben (SIMEX) und (COMEX festgelegt – d.h. für eine Tonne Cobalt zahle ich – ganz egal ob sie in der DR Kongo, Kanada oder Australien gefördert wurde – den selben Preis am Weltmarkt.

Es gibt keinen “Kolonialbonus” – wohin das bezahlte Geld dann versickert, welche Steuerleistungen an wen bezahlt und an wen verteilt werden, ist eine andere Rechnung. Afrikanische Verantwortung!

Und zur “jahrhundertelangen” Kolonialgeschichte: das, was als “hardcore-Kolonialismus” bezeichnet werden könnte waren eben nicht mal 100 Jahre, von der Kongokonferenz (oder Westafrika-Konferenz) 1884/ 1885 deren Kongoakte, die Grundlage für die Aufteilung Afrikas in Kolonien bildete bis zur Dekolonisation Afrikas der 50er/60er Jahre.

Franz. Indochina (Korea/Samsung), Südamerika und andere habens hinbekommen, warum nicht auch Afrika?

Download PDF