So geht Grün …

De mit einem Direktmandat ausgestattete grüne Abgeordnete Sarah Wiener die absolute Gagenkaiserin unter Österreichs Abgeordneten ist. Für die drei Jahre vor ihrer Wahl gibt sie immerhin ein kumuliertes Einkommen von rund 70.000 Euro monatlich an. Während ihrer politischen Zeit in Straßburg und Brüssel verdoppelt sie ihr monatliches Abgeordnetengehalt weiterhin durch Nebeneinkünfte. Damit ist sie nicht nur Siegerin unter den österreichischen Abgeordneten, sondern befindet sich auch europaweit im Spitzenfeld. Noch im Vorjahr hat sich etwa Transparency International in einem Bericht darüber mokiert, dass einzelne EU-Abgeordnete bis zu 20.000 Euro nebenher verdienen.

Auch interessant:

Daimler kündigt Verträge mit Sarah Wiener – Die Daimler AG hat offenbar die Werkverträge mit zwei Unternehmen gekündigt, die zur Sarah-Wiener-Gruppe gehören. Nach Informationen des Magazins „Der Spiegel“ hat der Autobauer aus Stuttgart die Zusammenarbeit mit der Starköchin aus Wien beendet, nachdem Daimler in den Restaurants schwere Verstöße gegen die sozialen Grundsätze festgestellt hatte …. Der Grund für die Trennung: einige Mitarbeiter sollen in den Restaurants gesetzwidrig mehr als zehn Stunden pro Tag gearbeitet haben. …. Der Fahrzeughersteller aus Stuttgart zahlte den beiden Firmen jährlich mehr als 700.000 Euro, um die Restaurants in Eigenregie zu betreiben. …. (Stuttgarter Zeitung)

Download PDF