… die sowieso nur bis zum nächsten Wahltermin, im konkreten Fall 2018, denkt. 2015 etwa 80.000 Menschen, und für 2016-18 kein Grund zur Annahme, dass die Zahlen nach unten gehen, eher in die andere Richtung, – und das ohne neuen Konflikten und/oder Katastrophen – dann sprechen wir alleine für Österreich von 300 – 500.000 Menschen – DAS ist die Herausforderung die sich stellt, und nicht der erbärmliche Streit über 50 Zelte hier oder 200 Decken dort.

Diese Herausforderung wird nicht verschwinden und unangenehme Fragen werden so oder so beantwortet werden müssen. Also werte Regierung, wie wär’s ausnahmsweise mal mit Ehrlichkeit & Anstand?

Aussitzen geht diesmal nämlich nicht!

Download PDF