@IKEA

Die EU-Wettbewerbsbehörde hatte die Untersuchung vor zwei Jahren eingeleitet. Ikea-Filialen müssen Franchise-Gebühren an eine Gesellschaft in den Niederlanden abführen, Gelder werden nach Erkenntnissen der EU-Behörde nach Luxemburg weitergeleitet, wo sie nicht versteuert werden müssen. Ikea verschaffe sich so einen unfairen Wettbewerbsvorteil.

Print Friendly, PDF & Email
Oliver M. GRUBER-LAVIN
Über Oliver M. GRUBER-LAVIN 335 Artikel
Universaldilettant, geboren in Wien, nach einem erfolgreich abgebrochen Studium der Publizistik und Politikwissenschaft, Berufssoldat, Blauhelm in Syrien, Parlamentarischer Referent und Kommunalpolitiker, Fotograf, Radiomoderator, IT-Trainer & Coach, einige Jahre im Kupferbergbau in Afrika, und danach als Senior Expert in der Erwachsenenbildung sowie als Managing Partner in einer Kommunikationsagentur tätig. Nun als Generalsekretär einer int. NGO mit Beraterstatus bei den UN, als deren ECOSOC Delegierter mit der Implementierung von Projekten in Ostafrika betraut.