SCHNEE(RUM)KUGEL

Und wenn heute in Wien die Frage gestellt wird: Seilbahnen und Schneeanlagen, ob das sicherheitsrelevante Einrichtungen sind, die auch versorgt werden müssen im Herbst, dann sagen ich denen: ‚Freunde, ich schau nicht zu, wie das Wasser hier an mir vorbeirinnt und Strom für die Stadt produziert wird, und wir sitzen im Trockenen.‘ Dann werden wir uns auch zu wehren wissen.“

(© Abg.z.NR. Franz „Die Schneekanonen“ Hörl, ÖVP-Tourismussprecher)

Man beschneit für den Skitourismus in den Alpen eine Fläche, die größer ist als der Bodensee. Dabei verbraucht man dreimal so viel Wasser wie die Stadt München im ganzen Jahr und mindestens so viel Strom wie die Stadt Nürnberg.

Allein in der Steiermark gehen ungefähr grob 200 Gigawattstunden an Energie in die Maschinenschneebeschneiung rein, das ist fast die gesamte Energieerzeugung, die man in Photovoltaik hat oder so viel, wie 10.000 Haushalte als Jahresenergieverbrauch haben.

SCHNEE(RUM)KUGEL
Please follow and like us:
Pin Share